Am Sonntag startete ich beim Bergrennen auf den Monte Lussari in Italien. Ziel des Tages war es, den Gesamtsieg aus dem Vorjahr zu wiederholen.
Vom Start weg, konnte ich mich an die Spitze setzen und hielt das Tempo durchgehend hoch. Mit deutlich verbesserter persönlicher Bestzeit konnte ich somit einen Start-Ziel-Sieg feieren.